Seminare, Workshops und Ausbildungen

Hier finden Sie alle Angebote / Termine der VIA NOVA Akademie.

18.09.2020 (Freitag)

Fachkraft für Traumapädagogik und Traumafachberatung

15.01.2020 - 26.10.2020

 

Hilf mir, zu mir selbst zu finden….

 

…dann find ich auch zu dir (H. van Veen)

 

 

Verletzte Kinderseelen verstehen und begleiten

  

 

Kinder brauchen Wurzeln und Flügel, Bindung und Autonomie. Menschen wachsen an Herausforderungen und niemand wird stark ohne Krisen zu bewältigen. In den ersten Lebensjahren brauchen Kinder dazu Erwachsene, an denen sie sich orientieren, von denen sie lernen und mit deren Stärke sie sich verbinden können. Und wir brauchen ein Leben lang in manchen Situationen andere die uns helfen wenn wir selbst nicht weiter wissen.

 

So lange die Herausforderungen vor die wir gestellt werden, mit oder ohne Unterstützung zu bewältigen sind, werden wir an ihnen reifen und unsere Kompetenz zum Krisenmanagement erweitern.

 

Wenn aber eine Belastung unsere Existenz bedroht oder wir Zeuge werden, dass die eines anderen Menschen bedroht ist, und wir diese Situation weder durch unsere Erfahrung und unser Wissen noch durch die Notfallreaktion Flucht oder Angriff bewältigen können, werden wir uns maximal ausgeliefert fühlen.

Weiterlesen …

Fachpädagogin / Fachpädagoge für Konfliktkommunikation

15.04.2020 - 22.12.2020

 

Deeskalation, Konfrontation und Selbstmanagement - Curriculum in fünf Modulen

 

ACHTUNG: Terminverschiebung wegen Corona: Der Kurs beginnt am 4. Juni und endet am 22. Dezember

 

Im Bereich der Jugendarbeit und in der gewaltpräventiven Arbeit mit Erwachsenen kommt es häufig zu schwierigen Situationen. Menschen, die in diesen Bereichen arbeiten, brauchen schnell wirksame Konfliktstrategien. Diese Strategien werden in diesem Curriculum in 5 mal zwei Tagen nachhaltig trainiert.

 

Weiterlesen …

Aufbaukurs Coach für Neue Autorität

23.04.2020 - 09.02.2021

Aufbaukurs für Absolventen des Grundkurs mit Zertifikat

 

Als AbsolventIn des Grundkurs können Sie mit wenig Aufwand "auzusatteln", Ihre Fähigkeiten vertiefen und ein Zertifikat als "Coach für Neue Autorität" zu bekommen.

 

 

Weiterlesen …

Ausbildung zur/m Anti-Gewalt-Trainer*in

07.09.2020 - 14.12.2020

 

... wir haben etwas gegen Gewalt!

 

In der berufsbegleitenden Seminarreihe zur/m Anti-Gewalt-Trainer*in  vermitteln wir Ihnen das Wissen, das Sie benötigen, gewaltbereiten Menschen zu begegnen, Anti-Gewalt-Trainings durchzuführen oder Andere im Umgang mit gewaltbereiten Personen zu schulen.

 

Als Anti-Gewalt-Trainer*in haben Sie vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Sie können z.B.:

  • Präventionsmaßnahmen in Schulen und Jugendhilfeeinrichtungen aufbauen und durchführen
  • Staatlich anerkannte Anti-Gewalt-Trainings / soziale Trainings unter anderem bei richterlicher Weisung bzw. Verurteilung durchführen
  • Beschäftigte in öffentlichen Institutionen mit Kundenkontakt wie ...

Weiterlesen …

16.11.2020 (Montag)

Humor ist mein Ernst

16.11.2020 - 17.11.2020

 

Wie schön wäre es, wir könnten mit einem kleinen Dreh der Situation die Schärfe nehmen und dem Gegenüber vielleicht sogar ein Lächeln entlocken. Es geht auch darum, die Grundlage dafür zu schaffen, den eigenen Freiraum und Spielraum zu erweitern und sich aus den Verknotungen des Alltags immer mehr zu lösen. Je gelöster wir selbst sind, um so eher finden wir den Witz, der die Situation löst.

 

 

 

Weiterlesen …

13.01.2021 (Mittwoch)

Fachkraft für Traumapädagogik und Traumafachberatung

13.01.2021 - 21.10.2021

 

Hilf mir, zu mir selbst zu finden….

 

…dann find ich auch zu dir (H. van Veen)

 

 

Verletzte Kinderseelen verstehen und begleiten

  

 

Kinder brauchen Wurzeln und Flügel, Bindung und Autonomie. Menschen wachsen an Herausforderungen und niemand wird stark ohne Krisen zu bewältigen. In den ersten Lebensjahren brauchen Kinder dazu Erwachsene, an denen sie sich orientieren, von denen sie lernen und mit deren Stärke sie sich verbinden können. Und wir brauchen ein Leben lang in manchen Situationen andere die uns helfen wenn wir selbst nicht weiter wissen.

 

So lange die Herausforderungen vor die wir gestellt werden, mit oder ohne Unterstützung zu bewältigen sind, werden wir an ihnen reifen und unsere Kompetenz zum Krisenmanagement erweitern.

 

Wenn aber eine Belastung unsere Existenz bedroht oder wir Zeuge werden, dass die eines anderen Menschen bedroht ist, und wir diese Situation weder durch unsere Erfahrung und unser Wissen noch durch die Notfallreaktion Flucht oder Angriff bewältigen können, werden wir uns maximal ausgeliefert fühlen.

Weiterlesen …

18.01.2021 (Montag)

Ausbildung zur/m Anti-Gewalt-Trainer*in

18.01.2021 - 14.06.2021

 

... wir haben etwas gegen Gewalt!

 

In der berufsbegleitenden Seminarreihe zur/m Anti-Gewalt-Trainer*in  vermitteln wir Ihnen das Wissen, das Sie benötigen, gewaltbereiten Menschen zu begegnen, Anti-Gewalt-Trainings durchzuführen oder Andere im Umgang mit gewaltbereiten Personen zu schulen.

 

Als Anti-Gewalt-Trainer*in haben Sie vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Sie können z.B.:

  • Präventionsmaßnahmen in Schulen und Jugendhilfeeinrichtungen aufbauen und durchführen
  • Staatlich anerkannte Anti-Gewalt-Trainings / soziale Trainings unter anderem bei richterlicher Weisung bzw. Verurteilung durchführen
  • Beschäftigte in öffentlichen Institutionen mit Kundenkontakt wie ...

Weiterlesen …

25.01.2021 (Montag)

Grundlagen der Sozialpädagogik

25.01.2021 - 05.08.2021

In drei Schritten zum Erzieher, Schwerpunkt Jugend- und Heimerziehung, mit staatlicher Anerkennung.

 

Manch einer oder auch eine landete nach einer Ausbildung, zum Beispiel im Handwerk, in der Jugendhilfe und leistet dort seitdem wertvolle Arbeit. Gerade in den letzten Jahren jedoch haben sich die Voraussetzungen geändert. Ohne anerkannte Ausbildung zu arbeiten, wird immer schwieriger. Aber es geht nicht nur um das Fachkräftegebot. Die Kinder und Jugendlichen, die heute stationär in der Jugendhilfe untergebracht werden, haben Biografien und Hintergründe, die nicht nur Erfahrung, sondern auch fundierte Kenntnisse und Fertigkeiten erfordern, um ihnen gerecht werden zu können...

 

Weiterlesen …

10.02.2021 (Mittwoch)

Grundkurs Neue Autorität

10.02.2021 - 15.09.2021

Ausbildung in 6 eintägigen Modulen

 

Kennen Sie das? Wenn Kids nicht wollen, was sie sollen und das erst recht nicht tun? Wenn nichts mehr hilft, alles "Pulver verschossen" ist? Wenn Sie die besten Absichten haben, aber etwas ganz anderes dabei heraus kommt?

 

Vielleicht ist es Zeit für einen Paradigmenwechsel und die Pädagogik einmal auf den Kopf zu stellen ...

 

Wir haben unseren Grundlagenkurs für Neue Autorität neu konzipiert. Besonderen Wert haben wir darauf gelegt, dass Sie die Module gut und unkompliziert in Ihrem Alltag unterbringen können.

 

 

Weiterlesen …

02.03.2021 (Dienstag)

Kommunikation in schwierigen Situationen (KisS)

02.03.2021 - 03.03.2021

Deeskalation, Verhandlung und Körpersprache

2-tägiger Praxisworkshop

 

Konflikte gehören zum Alltag, erst Recht in der Pädagogik; sei es in der Jugendhilfe oder der pädagogischen Arbeit mit Erwachsenen. Mit dem traditionellen Verständnis von Autorität kommen Pädagogen heute nicht mehr weit, um Konflikte zu lösen. Diese Erkenntnis hat sich inzwischen allgemein durchgesetzt. Trotzdem wirkt die alte Erwartung und es bleibt die Frage: „Was tun wir stattdessen?“

 

Weiterlesen …

05.05.2021 (Mittwoch)

Fachpädagog*in für Konfliktkommunikation

05.05.2021 - 12.11.2021

 

Deeskalation, Konfrontation und Selbstmanagement - Curriculum in fünf Modulen

 

... der bewährte Kurs im neuen Format an 3 x 3 Tagen ...

 

Im Bereich der Jugendarbeit und in der gewaltpräventiven Arbeit mit Erwachsenen kommt es häufig zu schwierigen Situationen. Menschen, die in diesen Bereichen arbeiten, brauchen schnell wirksame Konfliktstrategien. Diese Strategien werden in diesem Curriculum in 5 mal zwei Tagen nachhaltig trainiert.

 

Weiterlesen …

26.10.2021 (Dienstag)

Kommunikation in schwierigen Situationen (KisS)

26.10.2021 - 27.10.2021

Deeskalation, Verhandlung und Körpersprache

2-tägiger Praxisworkshop

 

Konflikte gehören zum Alltag, erst Recht in der Pädagogik; sei es in der Jugendhilfe oder der pädagogischen Arbeit mit Erwachsenen. Mit dem traditionellen Verständnis von Autorität kommen Pädagogen heute nicht mehr weit, um Konflikte zu lösen. Diese Erkenntnis hat sich inzwischen allgemein durchgesetzt. Trotzdem wirkt die alte Erwartung und es bleibt die Frage: „Was tun wir stattdessen?“

 

Weiterlesen …