Veranstaltungen

Stolperfalle Führung: Leiten statt Leiden!

19.06.2014 - 25.11.2014

Und das in der „Doppelrolle“ …

 

Training für Führungskräfte in zwei Modulen

 

 

Führungspositionen in sozialen Arbeitsfeldern werden häufig mit hervorragenden Fachkräften besetzt. Erfahrenen, fachlich kompetenten Mitarbeitern wird automatisch zugetraut, dass sie auch in der Lage sind, ein Team oder eine Einrichtung zu leiten und einen Beitrag dazu zu leisten, dass Unternehmensziele erreicht werden. Die Annahme lautet: Eine gute Fachkraft muss auch eine gute Führungskraft sein.

 

Die Realität sieht anders aus: In psychosozialen Ausbildungsgängen gehört die Erlangung von Führungskompetenz nicht zu den Ausbildungsinhalten. Die guten Fachkräfte, die mit der Führungsrolle beglückt werden, müssen also ins kalte Wasser springen – ohne Schwimmkurs! Oft kommt erschwerend hinzu, dass keine Freistellung für die Führungstätigkeit erfolgt, sondern „das bisschen Führung“ neben der pädagogischen Arbeit stattfinden soll. Dann befinden Sie sich zusätzlich in der klassischen „Doppelrolle“.

 

Nun mag es einige Naturtalente geben, die sich schnell zurechtfinden. Die meisten jedoch fühlen sich erst mal unsicher und überfordert. Diese Verunsicherung ist berechtigt. Führungskompetenz ist weder genetisch angelegt, noch fällt sie vom Himmel: Führung ist  ein Handwerk. Und wie jedes Handwerk muss und kann Führung erlernt werden. Dieser Workshop bietet Ihnen das richtige Handwerkszeug und viele Übungsmöglichkeiten, damit Sie sich freischwimmen und den Herausforderungen Ihres Führungsalltags mit Selbstvertrauen und Optimismus begegnen können

 

 

Modul I:

Ich führe, aber wer bin ich?

- Was ist Führung? – Führung als Handwerk begreifen

- Wer bin ich? – Wer sich nicht kennt, führt nicht bewusst

- Wie will ich sein? – Meine Identität als Führungskraft    

- Was brauche ich? – Handwerkszeug erproben

 

Modul II:

Ich und die anderen: Wer führt eigentlich wen?

- Mythos Team: zwischen Realität und Sehnsucht

- Teamentwicklung: Wenn nichts bleibt, wie es ist

- Führungsstile: Wie man in den Wald ruft …

- Wie sage ich´s meinem Kinde: Mitarbeitergespräche wirksam führen

- Motivation: Der Stoff, aus dem die Träume sind

 

Zielgruppe: Mitarbeiter sozialer Arbeitsfelder die eine Leitungsfunktion ausüben. Falls Sie noch keine Leitungserfahrung haben, sondern sich auf diese Aufgabe vorbereiten wollen, bitten wir Sie, uns vorher anzusprechen.

 

 

Referentin:          Sonja Berning
     
Workshop:   19. & 20. Juni 2014 (Modul I)
    24. & 25. November 2014 (Modul II)
                           jeweils 1. Tag 10 - 17 Uhr, 2. Tag 9 – 17 Uhr
     
Preis:                 500,00 € inkl. MwSt.
                         Im Preis sind Seminarunterlagen, Kaffee, kalte
                         Getränke, Obst und Gebäck enthalten.
     
Ort:                    VIA NOVA Akademie
    Schütterberg 19, 25524 Itzehoe

 

 

 

 

Zurück