Veranstaltungen

Spielraum für Humor

17.09.2018 - 18.09.2018

 

Clown und Narr als Beratungsmodell

 

Im pädagogischen Alltag kommen wir immer wieder in Situationen, die schwierig sind und uns „richtig fordern“. Da entsteht schnell Stress.

  

David Gilmore zeigt, wie Sie den Clown und den Narren nutzen, um ganz anders mit Stress umzugehen. Im Workshop lernen Sie Ihren persönlichen Zugang zu den beiden Rollen kennen und nachhaltig zu verankern.

 

Die Mittel des Clowns und des Narren bringen Humor und Wandel in den Beruf aber auch Ihren  persönlichen Lebensweg. Sie demonstrieren,

 

  • wie Humor den Freiraum schafft, den wir brauchen, um gesund und kreativ zu bleiben
  • wie wir den Raum schaffen, den wir in Beruf und  Familie brauchen, um humorvoll zu bleiben ...

 

 

Methoden:

 

Die Spielfreude des Clowns

hilft, unseren inneren lebendigen und kommunikativen Spielraum (wieder) zu entdecken, unser Leben zu wandeln und den Alltag mit Sinn zu beleben. Der Clown lehrt das unbeschwerte Spiel, die wiederentdeckte Unschuld, das Vertrauen in das Leben und das herzhafte, befreiende, verbindende Lachen.

 

Die Perspektive des Narren

hilft, manches anders zu sehen und anders auf Situationen zu reagieren, frisch und frech die Dinge auf den Kopf zu stellen, um wahrhaftig und grundsätzlich zu handeln. Der Narr steht für den Mut, Wahrheiten ins Auge zu schauen. Er schafft den freien Raum, um den nötigen Sprung zu wagen und schafft durch seine Sprünge seinen Freiraum. Er vertraut der Weisheit und der Gleichmut des Herzens sowie dem Mut, dem Herzen zu folgen.

 

Das angewandte Theater

stärkt die Körperwahrnehmung und den bewussten Körperausdruck

  • zur Nutzung der Bühne wie auch als Spiegel zum Reflektieren der Wirklichkeit
  • zum Umgang mit dem eigenen und andern "Esel(n)"
  • zum Entdecken von Ressourcen und von Freiraum im "Theater des Alltags"
  • zur Inszenierung von Hindernissen und dem Entdecken der lösenden Komik. Das fördert den kreativen Prozess.

Mit Hilfe von Theater, Tanz, Bewegung und den Methoden des Clowns, des Narren und des angewandten Theaters entwickeln Teilnehmer/innen ein lebendiges Bild für die Wünsche des eigenen Herzens, um daraufhin Entscheidungen zu treffen, neue Wege einzuschlagen oder alte Wege neu zu beleben. Mittelpunkt der Kreation ist die "NULL", die Schaffung eines kreativen Raumes, Vertrauen in den authentischen Ausdruck und den Perspektivenwechsel des Narren.

 

 

Humor und Spiel als menschliche Grundqualität im Umgang mit Beruf und Alltag

 

David Gilmore demonstriert, wie das Spiel des Clowns und die Haltung des Narren darüber hinaus konkret in ihrem Leben wirken können. Er vermittelt einen persönlichen Prozess, um Clown und Narr als wirksame Elemente erlebbar zu machen. Dadurch können Teilnehmer besser die konkrete Anwendung dieser Haltung individuell nachvollziehen, indem sie Ihr eigentliches, humorvolles und schöpferisches Wesen direkt erleben. Dies nennt er "die Null". ". Der Workshop stellt die "Null" in den Mittelpunkt als zentrale Eigenschaft, die Humor und Lebenswandel zugrunde liegt. Er schafft einen spielerischen Raum des Vertrauens, der Spiel, Bewegung und Lebensfreude möglich macht, und rückt die Sprache des Körpers und die Sprache des Herzens in den Mittelpunkt.

 

 

  • Unsere Wirkung über Körper, Fühlen und Denken.
  • Wahrnehmung und Umgang mit Körpersprache und nichtsprachlichen Signalen.
  • Die "Null" als Grundqualität des Humors - Die Verbindung zwischen Humor und Spielraum.
  • Die rote Nase als Werkzeug des freien Raums und Methode, eine "Null"-Perspektive zu erleben.
  • Impulse als kreative Führung ansehen.
  • Die Bühne als 2. Wirklichkeit - Dramaturgie und Gesetzmäßigkeiten der Bühne in Bezug auf unsere Konzeption unserer Wirklichkeit.

 

 

 

Referent:          David Gilmore
     
Termin   17. und 18. September 2018
     
                           9.00 – ca. 17.00 Uhr
     
Preis:                 250,00 €
                         Im Preis sind Seminarunterlagen, Kaffee, kalte
                         Getränke, Obst und Gebäck enthalten.
     
Ort:                    VIA NOVA Akademie
    Schütterberg 19, 25524 Itzehoe

 

 

Zurück