Veranstaltungen

Kindeswohlgefährdung

11.05.2016

 

Sicherheit auf hoher See

 

Kindeswohlgefährdung wurde in den letzten Jahren immer mehr zu einem brisanten Thema. Das Kindeswohl kann in Familien gefährdet werden, aber auch in Einrichtungen. Da sind auch erfahrene Fachkräfte nicht immer sicher, das Richtige zu tun.

In der eintägigen Fortbildung bekommen Sie mehr Sicherheit im Umgang mit dem brisanten Thema „Kindeswohlgefährdung“, das so emotional belastet ist. Sie erhalten Antworten auf folgende Fragen:

  • Woran erkennen Sie gefährdende Lebenslagen von Kindern und Jugendlichen?
  • Welche Hinweise und Warnsignale deuten auf eine Gefährdung des Kindeswohls hin?
  • Worauf müssen Sie als Helfer besonders achten?
  • Wer ist im Hilfe- und Diagnoseprozess für was verantwortlich?
  • Was müssen Sie als Helfer selbst tun und wo ist Delegation angebracht?
  • Wie können die betroffenen Familien unterstützt werden?

Die Fortbildung richtet sich besonders an MitarbeiterInnen der ambulanten und stationären Jugendhilfe sowie weiterer pädagogischer Arbeitsfelder.

 

Inhalte:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Gefährdungsschwellen
  • Indikatorenmodell
  • Handlungsempfehlungen
  • Fallbearbeitung

 

Referenten:        Stefani Bartols
       
Workshop:   14. September 2016  
    10.00 - 17.00 Uhr  
       
Preis:               125,00 €  
                         Im Preis sind Seminarunterlagen, Kaffee, kalte Getränke, Obst und Gebäck enthalten.
     
       
Ort:                  VIA NOVA Akademie  
                           Schütterberg 19, 25524 Itzehoe

 

 

Zurück