Veranstaltungen

Verhandeln in Extremsituationen II

20.02.2014 - 21.02.2014

Charaktere und Krankheitsbilder


Wie wenden Sie Ihre Verhandlungskompetenz an, wenn nicht nur Situation und Problem, sondern auch die Menschen sich extrem schwierig verhalten? Wie verhandeln sie mit psychisch kranken Menschen?

 

Als Aufbauseminar vertieft „Verhandeln in Extremsituationen II“ die Kompetenzen, die Sie bereits in den Seminaren „Konflikt und Körpersprache“ „Verhandeln in Extremsituationen oder „Kommunikation in schwierigen Situationen“ erworben haben und erweitert das Spektrum auf die oben genannten Gruppen, nämlich besonders eigenwillige und spezielle Menschen und Menschen mit psychischen Störungen bzw. Krankheiten.

 

Behandelt werden spezielle Charaktere und deren typisches Verhalten im Konflikt (Konfliktmuster) nach dem DISG-Modell. Die Kenntnisse werden im zweiten Teil auf schwierige Kommunikationssituationen übertragen (Kurzzeitintervention & Krisenintervention) mit psychisch kranken Menschen (Borderlinestörung und akute Psychosen). Ziel des  Seminars ist der kompetente Umgang mit akuten Krisensituationen.

 

Inhalte:


-        Die sogenannte „FBI-Treppe“ als Verhandlungsmodell (kurze Wiederholung)                                 
-        Die vier Persönlichkeitsfixierungen des DISG Modells in Konfliktsituationen und deren Erkennung
-        Stärken und Schwächen des „eigenen Typs“ (rote Knöpfe und Vermeidungen)
-        Verhandeln bei Borderlinestörungen (akute Krise) 
-        Verhandeln in emotionalen und chaotischen Phasen bei Borderlinestörungen und Psychosen (zwischen Deeskalation und Führung/Grenzsetzung)
-        Was tun, wenn man selbst an Grenzen gerät (Stress Management on Scene)
-        Einsatztaktik & Teaminterventionen

 

 

Es handelt sich um ein Praxisseminar. Die Theorie ist kurz und nur auf die Punkte bezogen, die unmittelbar in Handlungen umgesetzt werden können. Das Seminar baut auf vielen Übungen und Rollenspielen auf, in denen typische Situationen nachgestellt oder entwickelt werden, um weitere Handlungsoptionen zu entwickeln und mehr Sicherheit in schwierigen Situationen zu erlangen.

 

 

Referent:

Ralf Bongartz

 

Datum:

20. und 21. Februar 2014

9.00 Uhr – 17.00 Uhr

 

Preis: 

275,00 € inkl. MwSt.

Im Preis sind Seminarunterlagen, Kaffee, kalte Getränke,

Obst und Gebäck enthalten.

 

Ort:

VIA NOVA Akademie

Schütterberg 19, 25524 Itzehoe

 

 

Zurück