Veranstaltungen

Konflikt und Körpersprache

16.05.2013

Souveräner Umgang mit Konflikten und Aggressionen


Im Bereich der Jugendarbeit und in der gewaltpräventiven Arbeit mit Erwachsenen   kommt es aufgrund einer Vielzahl von Ursachen häufiger zu Konfliktsituationen. Daher brauchen Menschen, die in diesen Bereichen arbeiten, schnell wirksame Konfliktstrategien. Ansonsten greift man zur Erreichung von Zielen auf die automatisierten Strategien von Flucht oder Angriff zurück. Damit verliert ein Konflikt aber sein Potenzial für eine konstruktive Lösung und wird als bloßer Machtkampf wahrgenommen. Ziel des Seminars ist daher „von Autopilot“ auf bewusstes Handeln umzuschalten...

Wer Konflikt mit Kampf gleichsetzt, wird Verlierer produzieren oder selbst verlieren.  Die Alternative ist, jenseits von Machtkampf eine Führungsposition zu besetzen, die auf Herabsetzung verzichtet und die eigenen Standpunkte und Interessen klar kommuniziert. Das Training basiert daher auf einer Vielzahl von Übungen, Strategien und Rollenspielen, die bis zum Durchstehen konfrontativer Situationen führen.

Inhalte:

  • Welche unbewussten sprachlichen oder körpersprachlichen Signale können im Konflikt destruktiv wirken?
  • Welches Verhalten signalisiert Angst und Unsicherheit und führt somit zu weiteren Machtkämpfen?
  • Welches Verhalten ist zu dominant und erzeugt ungewollten Widerstand?
  • Worin unterscheiden sich kooperative oder wohlwollend konfrontierende Strategien von „unbewussten Konfrontationen“?
  • Durchsetzen einmal anders: Das Modell der kontrolliert ansteigenden Beharrlichkeit  (KAB)
  • Wie kann man eigene gesunde Aggression kontrolliert einsetzen, ohne das Steuer an die Emotion abzugeben und außer sich zu sein?
  • Das Deeskalieren von emotionalen Situationen

 

Referent:

Ralf Bongartz

 

Datum:

Donnerstag. 16. Mai 2013

9.00 – 17.00 Uhr

 

Preis: 

125,00 € inkl. MwSt.

 

Ort:

VIA NOVA Akademie

Schütterberg 19, 25524 Itzehoe

 

 

Zurück